Die Story hinter isaac

Hinter isaac nutrition stehen Charlotte, Tim und Markus, Bewegungsfanatiker, die Sport und gutes Essen lieben. Ihre Ernährung spielt für alle drei eine wichtige Rolle.

Bereits 2016 entstand die Idee zu isaac: Ein Bericht der Wirtschaftszeitung brandeins führte ihnen erstmals die gesundheitlichen und ökologischen Vorteile von Insekten vor Augen. Hieraus entstand das Vorhaben, Insekten als Lebensmittel für den Westen zugänglich zu machen. Schnell erhielt das Team von Ernährungsexperten, Wissenschaftlern und aus seinem sportlich orientierten Umfeld viel Zuspruch.

isaac nutrition glaubt daran, dass die funktionalen Vorteile des innovativen Rohstoffs Insektenprotein und die Ansprüche von Sportlerinnen und Sportlern zusammenpassen. Schon lange waren die Gründer mit dem Angebot in diesem Markt nicht zufrieden. Ziel ist es daher, durchdachte und wissenschaftlich fundierte Produkte für den Sportlernahrungsmarkt zu entwickeln, die auf Insektenproteine zurückgreifen.

isaac nutrition möchte Möglichkeiten aufzeigen, bewussten Konsum und funktionale Ansprüche zu vereinen und dazu beitragen, Insekten als Nahrungsquelle zu etablieren. Dabei will das Gründerteam ehrlich mit seinen Kunden und Partnern kommunizieren: Das Produkt wird dich nicht im Alleingang stark oder fit machen und schon gar nicht die Welt retten. Aber: isaac ist ein Schritt in die richtige Richtung, hin zu einer gesunden und ressourcenschonenden Ernährungsweise, bei der Insekten eine wertvolle Rolle spielen können.

In der neunmonatigen Produktentwicklung des Proteinpulvers hat isaac nutrition eng mit Athleten aus dem Bereich des funktionalen Sports – CrossFit, Calisthenics, Freeletics etc. – zusammengearbeitet. Die Aufgeschlossenheit dieser Zielgruppe für Nahrungsergänzung mit Insekten-Bestandteil war von Beginn an sehr hoch. Daher wurde ein besonderer Fokus auf die Ganzheitlichkeit des Pulvers gelegt: Das Proteinpulver ist nicht das mit dem höchsten Proteingehalt, liefert aber dafür wichtige Mineralstoffe, Vitamine, gesunde Fette und Ballaststoffe und setzt auf hochwertige Zutaten.

isaac nutrition unterstützt so alle Sportler, die eine ausgewogene und proteinreiche Ernährung anstreben, bei ihrem Lebensstil und ihrer Regeneration.

Um ein wirklich funktionales, gesundes und ökologisch wertvolles Produkt zu entwickeln, das diesen Ansprüchen standhält, stellt sich isaac nutrition der Herausforderung einer tiefgehenden wissenschaftlichen Fundierung seiner Produkte. Hierfür kooperiert das isaac-Team eng mit Lebensmitteltechnologen und Ernährungswissenschaftlern der Fachhochschule Münster, insbesondere des Instituts für nachhaltige Ernährung. Im Zentrum dieser Kooperation stand vor allem die Optimierung des Aminosäureprofils durch die Kombination unterschiedlicher Proteinquellen sowie des Nährstoffprofils. Bei jedem dieser Schritte waren und sind Geduld, Genauigkeit und Ehrlichkeit gefragt.

isaac nutrition erhält derzeit eine Startfinanzierung durch ein EXIST-Gründerstipendium des Bundeswirtschaftsministeriums und des Europäischen Sozialfonds sowie eine Förderung durch das Land NRW.